Was CIQ 3.0 ermöglicht

Qualitätsinseln vernetzen

  • Material optimal ausnutzen, eine verbesserte Qualitätslage erreichen, halten und dokumentieren, und dabei die Kosten um Griff haben.
  • Optimalen Nutzen durch die Vernetzung von „Qualitätsinseln“.
  • Verknüpfung aller Mess- und Prüfgeräte in einem einheitlichen System mit zentraler Speicherung der Daten. So können alle am Herstellungsprozess Beteiligten gemeinsam auf die Mess- und Prüfdaten zugreifen.

Lösung für die optimale Steuerung der Produktion, vollständig dokumentierte Qualität und reduzierten Aufwand

Prozess- und Prüfdaten verknüpfen

  • CIQ 3.0 ist für die Kabelindustrie und kennt deren Besonderheiten: längenbezogene Messwerterfassung, die gängigsten Prüfgeräte sowie Normen und Prüfvorschriften.
  • Die online-Datenerfassung aller Prozessschritte von Vor-, Zwischen- und Fertigprodukten einschließlich Wareneingang und Versand verknüpft CIQ 3.0 die Welten der Prozess- und Prüfdaten.
  • Über den Datenaustausch mit Warenwirtschaftssystemen (ERP) wie SAP ist es in alle Abläufe im Werk integrierbar.

Grundlage für die effiziente Nutzung des Ausgangmaterials und für hohe Qualität.

Kosten reduzieren

  • CIQ 3.0 senkt den Aufwand für Prüfungen und Auswertungen und erlaubt die effiziente Produktion.
  • Es nutzt vorhandene Hardware, Schnittstellen für die meisten in der Kabelindustrie gängigen Messgeräte sind vorhanden.
Lösung für die Einsparung von Material und Reduzierung des Ausschusses. Außerdem wird das Investitionsbudget geschont.

AESA SA
Chemin de la Plaine 7
CH-2013 Colombier
aesa(at)aesa-cortaillod.com
AESA GmbH
TBG TechnologiePark Bergisch Gladbach
D-51429 Bergisch Gladbach
aesa(at)aesa-cortaillod.com